Als Jesus sah, dass sie folgten, fragte er: Was wollt ihr? Sie sagten: Wo wohnst du? Er aber antwortete: Kommt und seht! »weiterlesen

Für alle, die unterwegs sind.


Thema der Woche

"Du gehörst in mein Team." - Gott

„Glaube ist Privatsache.“ Ein oft gehörter Satz. Für viele Leute ein Gefühl, das sie mit sich herumtragen. Diese Meinung ist ein enormer Irrtum. Gewiss gibt es Erfahrungen im Glauben, die man ganz allein erlebt. Einen Notschrei zu Gott in einer schwierigen Lage kann jemand nur ganz allein und im Gebet bei Gott loswerden. Aber privat war der Glaube noch nie in der Geschichte des Glaubens. Das Ich war immer sofort auf sein Du bezogen und beides auf das Wir der Jesus-Christus-Gemeinde.
Der Glaube ist eine höchst persönliche Entscheidung und Erfahrung. Er geht uns durch Herz und Kopf und fährt uns dann auch in die Beine und Hände und alle Sinne. Er setzt uns in Bewegung. Es ist wie beim Sport. Da kann einer Bücher über die verschiedenen Sportdisziplinen lesen, doch der Sport will geübt, ausgeübt werden. Bei manchen Sportarten gehören wache Augen dazu. Vor allem im Mannschaftssport, etwa beim Fußball.  »weiterlesen

Einladung ins Freie

Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf? Mal so, mal so. Die Stunde des Elija ist die Provokation. Drinnen in der Höhle des göttlichen Dunkel kann er später noch sein, über Nacht. Wo es aber jetzt doch Tag ist, Elija, Gottes Tag, was suchst du dann in der Höhle?
Elija sucht einen Schlupf. Alle suchen das, hin und wieder. Wäre es anders, hätte uns Gott keine Höhlen bereitgestellt. Inwiefern wir diesen Schlupf dann »haben« müssen, Höhlen und Nester, den Füchsen und Vögeln gleich, ist eine andere Sache. »weiterlesen