Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gid, _gat_gtag_UA_146498677_4
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Atemholen Nr. 620 - 28. Oktober 2018

"Ich lebe und ihr sollt auch leben." -Jesus

Ein gewaltiger Ruf dringt hinein in diese Welt. Das ganze Universum wird von ihm erfüllt. Er hallt von allen Sternen wieder. Er hat universale Bedeutung. Doch kommt er auch ganz still in unsere Köpfe und Herzen. Jesus Christus, der Sohn des lebendigen Gottes tritt ein in unsere Todeswelt und ruft die Revolution aus, die alles auf den Kopf stellt. Keine Evolution, die lediglich die Weiterentwicklung des Vorhandenen ist. Es ist die Revolution, die mit keinen Vorbildern anderer Art verglichen und erklärt werden kann. LEBEN heißt sie und ER selbst ist das Leben. Das Geheimnis ist groß, gewiss, doch es ist bereits mitten unter uns. Wie damals, als die verängstigten Jünger nach dem Kreuzestod ihres Herrn hinter von innen verrammelten Türen saßen und plötzlich trat Christus in seiner Macht in ihre Mitte ein. Durch Türen und Wände hindurch. „Friede sei mit euch“ sagte er zu ihnen. Das war kein physikalisches Ereignis, gar nur ein Traum, nein, Er war es selbst, der Lebendige. Die Dimension „ewiges Leben“ kehrte in das Gefängnis der Angst ein. Er sprach „Friede sei mit euch“ und „da wurden die Jünger froh“, lesen wir. Seither spricht der Glaube „Es ist alles neu geworden“ Noch unter den Bedingungen der alten Welt, noch zeichenhaft, doch unser Dasein ist nun ganz auf Zukunft hin angelegt.

Dieses Jesuswort ist voller Kraft. Es will uns vorangehen und umgeben. „Jesus geh voran auf der Lebensbahn.“ Er geht uns voran „auf der Lebensbahn.“ Man hänge sich dieses Jesus-Wort auf einer Karte über den Schreibtisch, klebe es sich an den Küchenschrank, befestige es im Cockpit des Autos. Dieses Wort kann uns tief verwandeln. Weil der Geist es in unser Innerstes trägt.

Denn Leben ist nicht nur essen, trinken und verdauen. Leben ist nicht nur neue Klamotten, Kühlschränke, Fernseher, Autos und Laptops. Leben ist sogar mehr als Gesundheit und Erfolg. „Ich lebe“ ist die Ansage vom Herrn und Heiland der Welt, dass ab nun „das Alte“ nicht mehr gilt, weil „das Neue“ mitten unter uns ist. Christus hat den Tod besiegt. Der am Kreuz hingerichtete Jesus ist aus dem Grab gekommen. Seit sein Grab damals zerborsten ist, haben nun alle Gräber auf Erden einen tiefen Riss. Die Gräber auf dem Friedhof, doch auch die Gräber der Verzweiflungen und Ausweglosigkeiten aller Art haben einen Riss auf Hoffnung hin bekommen.

„Und ihr sollt auch leben“ ist Zusage und Aufruf in einem. Eine unglaublich starke Zusage. Christus lässt uns an seiner Auferstehung teilhaben. Ihr müsst nicht mehr vor euch her taumeln, nicht mehr alles unter dem Vorzeichen der Negation tun. Gewiss, wir sind endlich und vergänglich, also sterblich, unser konkretes Leben ist fragmentarisch, hier darf nichts verschleiert werden. Doch jetzt steht für Zeit und Ewigkeit das Vorzeichen: „und ihr sollt auch leben“ vor allem, was wir sind und sein werden. Es überwindet auch unser Versagen und unsere Niederlagen. Weil Christus lebt, können wir Menschen nicht nur etwas besser, sondern ganz neu leben. Der Glaube ist das Experiment, es zu wagen.

Zurück