Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gid, _gat_gtag_UA_146498677_4
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Atemholen Nr. 696 - 11. Oktober 2020

So viele Liebende

Mein Gott, so viele Liebende!

Liebe Brüder, wir wollen einander lieben, denn die Liebe ist aus Gott, und jeder, der liebt, stammt von Gott und erkennt Gott. Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt; denn Gott ist die Liebe. 1. Johannes 4, 8

Eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: nicht alle, die eifrig mit Gott verkehren, haben ihn erkannt. Denn es mag ja sein, dass unter ihnen etliche ohne Liebe sind. Man kann es ihnen übrigens anmerken, wenn man sie einige Zeit beobachtet. Nun die gute Nach­richt: nicht alle, die selten mit Gott verkehren, sind gottlos. Denn unter ihnen gibt es Liebende. Und auch das lässt sich beobachten.

Aber weder die Lieblosigkeit noch die Liebe ist zum Beobachten da. Der einen gehst du besser aus dem Weg, die andere machst du dir zu eigen. So wäre es am besten. Aber so ist die Welt nicht, auch nicht die kleine Welt der Christen. Beim Versuch, zu den Liebenden zu gehören, musst du unter den Lieblosen sein.

Die Ostergeschichte beginnt in der Passionszeit, und da sind die Knechte des Kaisers und die Verbrecher und der Judaskuss. Und inmitten dieser Lieblosigkeit ist er da, das Lamm unter den Wölfen, das den Jüngern die Füße wäscht, und der ihnen jetzt die Sünden verzeiht. Er ist der, der Petrus dreimal nach der Liebe fragt. Und Magdalena vor Glück weinen lässt.

Max Frisch versuchte ein Leben lang, sich aus der Lieblosigkeit in die Liebe hinüberzuschreiben, aus dem Tod ins Leben. Um ihn trauernd, zitiere ich aus seinem Tagebuch: »Wenn Sie einen Toten sehen: welche seiner Hoffnungen kommen Ihnen belanglos vor, die unerfüllten oder die erfüllten?« Und dies bedenkend trösten wir uns, wenn wir unseren Gott, der doch die Liebe ist, inmitten der Lieblosigkeit suchen müssen.

Zurück