Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gid, _gat_gtag_UA_146498677_4
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Technisch nowendig
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Atemholen Nr. 730 - 06. Juni 2021

Das Handwerk des Heilands

Da sagte Petrus zu ihnen: Ihr Führer des Volkes und ihr Ältesten! Wenn wir heute wegen einer guten Tat an einem kranken Menschen darüber vernommen werden, durch wen er geheilt worden ist, so sollt ihr alle und das ganze Volk Israel wissen: Im Namen von Jesu Christi, des Nazoräers, den ihr gekreuzigt habt und den Gott von den Toten auferweckt hat. Durch ihn steht dieser Mann gesund vor euch.
(Apostelgeschichte 4,8-10)

Ob Petrus gern Arzt gewesen wäre? Der Verfasser der Apostelgeschichte, der Evangelist Lukas, scheint sogar den umgekehrten Weg gegangen zu sein. Daher erzählt er wohl auch so gern von dieser Begebenheit. Wenn einer gesund wird, ist es wunderbar. Wenn einer heilen kann, ist es ein Segen. Aber die Apostel haben sich etwas Größeres vorgenommen. Etwas Größeres? Ja, etwas Größeres.

Die Apostel können später selber krank werden. Auch der Papst. Wenn die Apostel krank werden, rufen sie nicht nach Aposteln, sondern nach Ärzten. Und wenn es einem an Herz und Nieren geht, interessiert einen das handwerkliche Geschick des behandelnden Arztes vermutlich mehr als seine christliche Gesinnung. (Das könnte ich mir sogar bei ganz konservativen Würdenträgern denken.)

Was rede ich da von Aposteln: so ist es bei uns allen, auch wenn wir andere Berufe haben, sogar wenn wir selber Ärzte sind. Petrus wird sich als Apostel auf den Weg machen, um für eine größere Heilung zu werben, für eine größere Zukunft. Er wird dafür Spott ernten, zumal ihm noch manche Patienten unter der segnenden Hand wegsterben. Er wird nämlich immer wieder dabei ertappt, dass er kein Wunderheiler ist. Aber gerade dann ist er dem Heiland am nächsten. Segnen gehört zu seinem Handwerk. Und daran ist alles gelegen.

Zurück